Verfolge unseren Fortschritt

Zahlen und Fakten im Überblick

Wo steht Bochum auf dem Weg zur smarten Stadt?

Mit einer Auswahl verschiedener Zahlen und Fakten zu unseren Smart City-Aktivitäten möchten wir Dir zeigen, welche Fortschritte wir machen.

Immer im Fokus: Digitalisierung und Technologien so zu nutzen, dass die städtische Entwicklung im Sinne des Gemeinwohls vorangetrieben wird.

Digitale Gesellschaft

0 %
Schulstandorte mit Glasfaser-Internetverbindung
0

Was wir messen

Wie viele Beteiligungsformate im Rahmen aller eingestellten Projekte auf der Beteiligungsplattform bochum-mitgestalten.de im letzten Jahr gestartet wurden, bei denen Bürger*innen mitmachen konnten. Beteiligungsformate sind z.B. ein zur Wahl gestellter Vorschlag, die Möglichkeit selbst Vorschläge einzubringen, oder eine Umfrage.

Warum es wichtig ist

Jedes Format gibt Anlass zur Beteiligung und Menschen die Möglichkeit, direkt an Entscheidungen, die das Leben in ihrer Stadt betreffen, teilzuhaben und mitzuwirken. Das stärkt nicht nur das Gemeinschaftsgefühl, sondern führt auch zu praktischen Verbesserungen in unserer Stadt.

Unser Ziel

Wir streben danach, regelmäßig neue Projekte und dazugehörige Beteiligungsformate zu starten, um kontinuierliche Teilnahme und Engagement zu fördern.

Durchgeführte Beteiligungsformate auf der Beteiligungsplattform bochum-mitgestalten.de

Was wir messen

Wie viele Abstimmungen, Vorschläge, Bewertungen von Vorschlägen, Diskussionsbeiträge etc. Bürger*innen im letzten Jahr auf unserer Online-Plattform bochum-mitgestalten.de insgesamt eingebracht haben.

Warum es wichtig ist

Je mehr Aktivitäten es zu den verschiedenen Beteiligungsformaten gibt, desto vielfältiger sind die Meinungen und Ideen, die in die Entwicklung unserer Stadt einfließen. Das hilft den Projektinitiator*innen, Entscheidungen zu treffen, die besser auf die Bedürfnisse aller zugeschnitten sind.

Unser Ziel

Wir möchten, dass sich so viele Bochumer*innen wie möglich aktiv einbringen. Eine steigende Anzahl von Aktivitäten und Nutzenden zeigt uns, dass das Interesse und Engagement in der Stadtbevölkerung wachsen.

0
Aktivitäten durch Bürger*innen bei Beteiligungsformaten auf bochum-mitgestalten.de

Was wir messen

Wir erfassen die Gesamtzahl der Schüler*innen und die Anzahl der schulischen Endgeräte (Ipads) in den Schulen unserer Stadt. Dies ermöglicht es uns, das Verhältnis der Schüler*innen pro Endgerät zu berechnen.

Warum es wichtig ist

Ein günstiges Verhältnis von Schüler*inne zu Endgeräten ist entscheidend für die Qualität der Bildung und den Zugang zu digitalen Lernmaterialien. Dieses Verhältnis gibt Aufschluss darüber, wie gut Schulen ausgestattet sind, um eine moderne und technologiegestützte Bildung zu gewährleisten. Eine gute Ausstattungsquote verbessert die individuelle Lernzeit und -effizienz und fördert die Entwicklung digitaler Kompetenzen, die in der heutigen Gesellschaft unerlässlich sind.

0 %
Ausstattung der Bochumer Schüler*innen mit schulischen Endgeräten (Tablets)

Was wir messen

Wie viele Ferienpässe im letzten Jahr online  unter: https://www.bochum.de/Jugendamt/Dienstleistungen-und-Infos/Ferienpass beantragt wurden. Ein Ferienpass gibt Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, während der Schulferien im Sommer an verschiedenen Freizeitaktivitäten teilzunehmen, oft zu vergünstigten Preisen oder kostenlos.

Warum es wichtig ist

Die Möglichkeit, Ferienpässe online zu beantragen, macht es Familien leichter, Zugang zu Aktivitäten und Angeboten für ihre Kinder zu erhalten. Es zeigt auch, wie gut unsere digitalen Dienste angenommen werden und hilft uns zu verstehen, wie wir die Online-Angebote weiter verbessern können.

Unser Ziel

Wir möchten, dass so viele Familien wie möglich die Vorteile des Ferienpasses nutzen und diesen einfach und bequem online beantragen können. Ein Anstieg der digital beantragten Ferienpässe zeigt uns, dass unser Angebot bekannter wird und gerne genutzt wird.

Digital beantragte Ferienpässe

Intelligentes Stadtmanagement

> 0
Digital verfügbare Verwaltungsleistungen der Stadt Bochum
0
Kursangebote zur Vermittlung von Digitalkompetenzen in der Stadtverwaltung
0
Abgeschlossenen Kurse zur Vermittlung von Digitalkompetenzen in der Stadtverwaltung

Innovative Wirtschaft und
Wissenschaft

0
Durchgeführte Beratungsangebote von Bochum.Wirtschaft.Digital
0
Gründungsstipendien
Mitgliedsorganisationen der Communities an der Dachmarke BOtechnologies
Platzierung der Ruhr-Universität Bochum beim Gründungsradar

Zukunftsfähige Infrastruktur
 

0
Verfügbar gemachte offene Datensätze
> 0
Downloads der Bochum-App
Verfügbarkeit von Glasfaser an allen Adressen im Stadtgebiet

Nachhaltige Mobilität und Umwelt

0
Instrumentierte Sensoren für Klimadaten
Erneuerbare Energien am Gesamt-Mix Stadtwerke Bochum
Zulassungen Elektrofahrzeuge und Elektro-Kennzeichen
0
Öffentliche E-Ladepunkte für Elektrofahrzeuge in der Fläche
Fußgänger*innen an ausgewählten Zählstellen in Bochum seit Beginn des Jahres
Standorte, an denen wir mit smarten Bänken das Wetter überwachen

Fakten

So weit ist das Smart City Konzept umgesetzt

Digitale Gesellschaft

22 Maßnahmen
  • Haus des Wissens – Analog-digitaler Bildungsraum
  • Digitalisierung aller Bochumer Schulen
  • Schulportal Bochum
Mehr anzeigen

Intelligentes Stadtmanagement

27 Maßnahmen
  • Weiterentwicklung von Serviceportal für Bürger*innen „Mein Bochum“
  • Headless Portal
  • Einführung Single Sign-On (SSO)
Mehr anzeigen

Innovative Wirtschaft & Wissenschaft

16 Maßnahmen
  • MINT-Bildungscluster Bochum
  • Initiative Handel 2.0
  • Inno-Netzwerk Produktion
Mehr anzeigen

Nachhaltige Mobilität & Umwelt

20 Maßnahmen
  • Smart Metering
  • Energiesprong – Klimaneutraler Gebäudebestand
  • Intelligentes Gebäudemanagement im Haus des Wissens
Mehr anzeigen

Zukunftsfähige Infrastruktur

18 Maßnahmen
  • Urbane Datenplattform / Bochumer Digitaler Zwilling
  • Stadtdatenwerk Bochum
  • Digitale Souveränität der Stadt Bochum
Mehr anzeigen